Softpacks | ENERpower

Softpacks

Allgemein

Ein Softpack besteht aus mehreren Li-Ion-Zellen, die in Serie (Die Gesamtspannung steigt) und in Parallel (die Gesamtkapazität steigt) gefertigt werden.

Ein Softpack verfügt über ein BMS (Battery Management System), das neben die Gesamtsteuerung des Akkus auch über Schutzmechanismen gegen Tiefentladung, Überladung und Überentladung verfügt.

Der elektronische Aufbau des Akkublocks wird wie folgt beschrieben:

X (Anzahl der Zellen) S (in Serienschaltung) Y (Anzahl der Zellen) P (in Parallel)

Unsere Softpacks online bestellen

Unsere Besonderheiten

  • Unsere Softpacks fertigen wir in Zellenhalterungen aus Kunststoff, die nicht nur den Akku stabilisieren, sondern auch die Lebensdauer erhöhen. Li-Ion-Zellen werden während des Lade- und Entladevorganges warm. Die Abstandshalterungen sorgen für genug Zwischenraum zwischen den Li-Ion-Zellen, um die Wärme auf der Oberfläche zu verteilen.
  • Schweißverbindungen mit Nickelbasislegierung (über 95% Nickelanteil) und nicht mit Eisenbaislegierung. Diese Legierung ist durch Hochtemperaturbeständigkeit, niedriger Innenwiderstand und Robustheit gekennzeichnet.
  • Verwendung von FR4-Isolierungen: Diese schwer entflammbaren und flammenhemmenden Verbundwerkstoffe bestehend aus Epoxidharz und Glasfasergewebe reduzieren die Gefahr von Kurzschluss und Entflammung von Textilien (Tragetasche etc.)
  • Sepereate Lade und Entladekabel ermöglichen die flexible Verwendung des Akkus. Das Ladekabel verfügt über ein standard DC Rundstecker (5,5 mm / 2,5 mm). Das Entladekabel mit einer 30A Sicherung verfügt über ein XT-90 Hochstromverbinder.